Lebensversicherung Tod und Invalidität

Die Lebensversicherung dient der Vorsorge für das Alter und der Absicherung gegen finanzielle Folgen von Tod und Erwerbsunfähigkeit.

Bei der Todesfall-Risikoversicherung wird die Versicherungsleistung fällig, wenn der Versicherte während der Vertragsdauer stirbt.

Bei der gemischten Lebensversicherung wird die Versicherungsleistung fällig, wenn der Versicherte während der Vertragsdauer stirbt oder wenn er den Ablauf des Vertrages erlebt.

Leistungen bei Erwerbsunfähigkeit werden (nach Ablauf der vereinbarten Wartefrist) fällig, wenn der Versicherte arbeitsunfähig geworden ist.
 

Interessante Links

…   Steuern sparen

…   Vorteile einer Lebensversicherung

…   Die Vermögenspyramide

…   Erwerbsausfall privat versichern – lohnt sich das?

…   Die Lebensversicherung als Pfand für Hypotheken

…   Was ist eine Lebensversicherung?

…   Wohneigentumserwerb durch 2. & 3. Säule finanziert

…   Grenzbeträge 2011

 

Es gibt viele Sonderformen der Lebensversicherung und Kombinationsmöglichkeiten.


Hier können Sie das Antragsformular online ausfüllen.

…oder direkt Kontakt mit uns aufnehmen.

 

gewünschter Versicherungsteil:
 Todesfallversicherung Erwerbsunfähigkeitsrente

gewünschter Versicherungsbeginn:

Laufzeit in Jahren:

Höhe der monatlichen Rente bei Erwerbsunfähigkeit:

Todesfallkapital Betrag:

Kunden-Daten

Nachname:

Vorname:

Adresse:

PLZ / Ort:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Rauchen Sie:

Ihre E-Mail:

Ihr Telefon:

Kontaktwunsch:

Bemerkungen oder spezielle Wünsche: