Jeder Betrieb benötigt Sachversicherungen (Feuer, Einbruch, Wasser, Glasbruch) sowie eine Haftpflichtversicherung.

Dazu kommt die Betriebsunterbrechungsversicherung (Feuer, Wasser, Maschinen, allenfalls Einbruchdiebstahl), welche die finanziellen Folgen einer totalen oder teilweisen Betriebsstilllegung deckt, beispielsweise entgangener Nettobetriebsgewinn, durch den Umsatz oder die Produktion nicht mehr gedeckte weiterlaufende Fix- und Personalkosten oder auch Mehrkosten für Provisorien und dergleichen.

Spezielle Branchenlösungen werden von Unternehmen aus Unkenntnis noch viel zu selten genutzt.

.

Hier können Sie das Antragsformular online ausfüllen.

..oder direkt Kontakt mit uns aufnehmen.

Kundendaten:

Firmenname:

Ihr Name (Kontaktperson):

Adresse:

PLZ / Ort:

Firmenzweck / z.B. Küchenbauer, Bauschreiner:

Gründungsdatum:

Heutige Versicherungs-Gesellschaft:

Wie viele Standorte hat die Firma:

Ihre E-Mail:?

Ihr Telefon:?

KMU - modulare Versicherungslösung:

wählen Sie die Module, welche wir Ihnen offerieren sollen:
 Betriebshaftpflicht Betriebsinventar Betriebsunterbruch mit Rückwirkungsschäden EDV-Bürotechnik Transport Betriebs- und Verkehrsrechtschutz Krankentaggeld

Notwendige Angaben um ein Angebot zu erstellen:

Umsatz im letzten Geschäftsjahr (bei Neugründung geschätzter Jahresumsatz):

AHV-Jahreslohnsumme gesamtes Personal:

davon AHV-Jahreslohnsumme für Angestelle auf Montage/Installation:?

Versicherungssumme Haftpflicht:
 3 Mio. 5 Mio. 10 Mio. 20 Mio.

Versicherungssumme Betriebsinventar - bestehend aus Einrichtungen und Waren:?

Selbstbehalt:
 CHF 300.- CHF 500.- CHF 1'000.- CHF 2'000.-

Wartefrist für das Krankentaggeld:

Leistungen Krankentaggeld:?

Wie hoch ist die Schadenbelastung für Krankheitsfälle in den letzten 3 Jahren:?

Gibt es momentan offene Schadenfälle (betreffend Krankentaggeld):?
 nein ja

Kontaktwunsch:

Bemerkungen oder spezielle Wünsche:

Sie erhalten eine Kopie an Ihre Mailadresse